StartseiteLeistungenReferenzenTeam

Meldungen aus dem Team - Archiv

08.06.2017: Fahrradklima-Test 2016 – Online-Befragung und Kartenbasis von team red

Am 19.05. veröffentlichte der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) seinen Fahrradklima-Test 2016. Diese deutschlandweite Umfrage zu allen Bereichen der Radverkehrsförderung fand zum siebten Mal statt - mit einem Rekordergebnis von mehr als 120.000 Teilnehmern und 539 Städten in der Wertung.

team red hat im Auftrag des ADFC die Online-Befragung und Auswertungen durchgeführt. Die Ergebnisse werden in der 2014 erstmals von team red erstellten Karte auf Basis des firmeneigenen "ObjectManager" im Internet dargestellt. Die Online-Karte bietet einen niedrigschwelligen Zugang zu den Ergebnissen der bewerteten Städte und zeigt gleichzeitig den unterschiedlichen Entwicklungsstand in Deutschland auf einen Blick.

"Dieses Projekt zeigt durch die erfolgreiche Verschneidung der Bereiche Radverkehrsförderung, Marktforschung und IT die Leistungsfähigkeit integrierter Planung", erläutert Geschäftsführer Dr. Bodo Schwieger das Selbstverständnis der Innovationsberatung team red.

Ansprechpartner:
Thomas Möller (Radverkehr)
Hannes Schreier (Marktforschung)
Alexander von Harnier (ObjectManager)

27.03.2017: Umfrage: Energie der Zukunft

Welche Potenziale ergeben sich durch die Mobilitätswende für Stadtwerke und lokale Energieversorger? Welche Bedeutung haben Stadtwerke beim Ausbau der Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge? Diese und andere Fragen behandelt die gemeinsam von team red und ZfK durchgeführte Umfrage zum Thema Energie der Zukunft. Befragungsteilnehmer erhalten einen kostenlosen Kurzbericht der Studie.

Die Teilnahme an der Befragung ist hier möglich.

21.02.2017: „Pendeln mit Rückenwind“ – Der Praxisleitfaden für das berufliche Pendeln mit Pedelecs

Im Projekt „EBikePendeln“ wurde die Praxiseignung von Pedelecs für das berufliche Pendeln untersucht. team red konnte dieses Projekt mit weiteren Partnern erfolgreich umsetzen. Die Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt hatte gemeinsam mit team red, dem Difu und weiteren Partnern das Projekt „EBikePendeln“ initiiert. In diesem Projekt wurde erprobt, wie sich Pedelecs als modernes und umweltgerechtes Verkehrsmittel als Ersatz für das KFZ für das berufliche Pendeln eignen.

In vier Erprobungswellen legten ca. 300 Mitarbeiter von 35 Unternehmen und Institutionen aus Berlin und Brandenburg ca. 150.000 km Fahrstrecke mit dem Pedelec zurück. Die Ergebnisse wurden wissenschaftlich evaluiert. Im Ergebnis zeigt sich, dass das Pedelec ein für das berufliche Pendeln sehr geeignetes Verkehrsmittel ist. Mit hohen Nutzeffekten für Stadt, Unternehmen und Mitarbeiter.

Der Praxisleitfaden gibt einen Überblick über die Ergebnisse und liefert interessierten Kommunen und Unternehmen wertvolle Hinweise, wie diese den Radverkehr im betrieblichen Mobilitätsmanagement mit Pedelecs wirkungsvoll fördern können.

Die Broschüre kann kostenlos beim Difu bezogen werden.

Projektlaufzeit: 2014 - 2016

Projektleitung bei team red: Axel Quanz

12.09.2016: Gemeinsame Marktstudie ‚Energieversorger und Mobilität‘ von ZfK und team red veröffentlicht

Anfang September wurde die gemeinsam von der Zeitschrift für Kommunalwirtschaft (ZfK) und team red realisierte Marktstudie ‚Energieversorger und Mobilität‘ veröffentlicht. Wie bereits in der 2015er-Vorgängerstudie, hat insbesondere das Thema ‚shared mobility‘ für die Zielgruppe eine hohe Relevanz.

Die Aussage, dass es sich bei CarSharing nur um ‚einen Hype ohne große Zukunft handelt‘, wird mehrheitlich abgelehnt.

Allerdings sehen sich Befragten ihre Unternehmen zwar als Treiber von CarSharing, jedoch nicht selbst als Betreiber entsprechender Angebote. Weitere Informationen zur durchgeführten Studie finden sich hier.

13.06.2016: KOMPASS Energie-Versorger: Marktstudie Mobilität der Zukunft

team red führte im Mai den 2. KOMPASS Energie-Versorger durch. Die Studie wurde dieses Mal unter dem Titel „Mobilität der Zukunft“ in Kooperation mit der ZfK durchgeführt. Aufgerufen zur Teilnahme waren alle Akteure der Energiewirtschaft an. Der Fokus galt insbesondere den Stadtwerken.

Die Befragung hatte zum Ziel den aktuellen Entwicklungsstand und die Chancen für Stadtwerke bei neuen Mobilitätsdienstleistungen wie z. B. E-Mobilität und Ladeinfrastruktur, Shared Mobility und autonomes Fahren sowie deren Verknüpfung untereinander zu erheben.

Eine baldige Veröffentlichung der spannenden Ergebnisse in der ZfK (voraussichtlich im Juli) ist geplant. Im Nachgang werden den Teilnehmer*innen die Interesse an einer Kurzstudie bekundet haben, diese zugesandt.

Wir bedanken uns bei den Teilnehmer*innen für Ihre Unterstützung! Falls Sie Interesse an weiterführenden und individuellen Auswertungen der Befragungsergebnisse sowie ergänzende Experteninterviews haben, sprechen Sie uns gerne an! Informationen hierzu finden Sie hier.

14.04.2016: KOMPASS Energie-Versorger: Marktstudie Mobilität der Zukunft

team red führt den 2. KOMPASS Energie-Versorger durch. Die Studie wird dieses Mal unter dem Titel „Mobilität der Zukunft“ in Kooperation mit der ZfK durchgeführt. Aufgerufen zur Teilnahme sind alle Akteure der Energiewirtschaft an. Der Fokus gilt insbesondere den Stadtwerken.

Die Befragung hat zum Ziel den aktuellen Entwicklungsstand und die Chancen für Stadtwerke bei neuen Mobilitätsdienstleistungen wie z. B. E-Mobilität und Ladeinfrastruktur, Shared Mobility und autonomes Fahren sowie deren Verknüpfung untereinander zu erheben.

Zu dem Zugangslink geht es hier.

Zudem kann die Umfrage über www.zfk.de aufgerufen werden. Außerdem wurden die Personen, die auch schon für unsere erste Studie kontaktiert wurden, gesondert angeschrieben.

Alle Teilnehmer erhalten auf Wunsch kostenfrei eine Kurzstudie im Nachgang der Auswertung. Möglich sind zudem weiterführende und individuelle Auswertungen der Befragungsergebnisse sowie ergänzende Experteninterviews. Informationen hierzu finden Sie hier. Sprechen Sie uns gerne an!

19.02.2015: KOMPASS Energie-Versorger: Bericht verfügbar

Der Bericht "KOMPASS Energie-Versorger 2015" wurde von der team red Deutschland GmbH erstmalig erstellt und ist nunmehr verfügbar.

38 Entscheider aus Stadtwerken gaben Ihre Einschätzungen zu aktuellen Fragestellungen des Energiemarktes ab. Rund zwei Drittel der Befragten geben an, dass sich der Konkurrenzdruck in den vergangenen 12 Monaten nochmals verschärft hat, etwas mehr als die Hälfte erwartet eine weitere Verschärfung. Seitens der Politik werden beständigere Rahmenbedingungen gefordert, die eine verlässliche Grundlage für mittel- und langfistige Investitionen in Anlagen und Infrastruktur ermöglichen.

Die offizielle Pressemitteilung zum KOMPASS Energie-Versorger steht hier zum Download bereit. Die Studie können Sie für 149,- Euro erwerben, nutzen Sie hierfür bitte unser Bestellformular oder rufen Sie uns an unter 030-138 986 35.

Kontakt

Sie erreichen uns Montag bis Freitag
von 09.00-18.00 Uhr.

Telefonisch
0800 8326733 (kostenfrei)
030 138 986 35 (Zentrale)
via Email

Informationen bestellen und Rückruf anfordern per Kontaktformular.